Danial Khashaie-Tash – Unser Excelmeister

15.03.20210
DKT.jpg

Hallo, ich bin Danial und ich bin 22 Jahre alt.

Ich bin seit 2016 bei der SK-Office Deutschland GmbH, hier wurde ich zum Kaufmann für Büromanagement ausgebildet. Anfänglich hätte ich nicht gedacht was mich alles in einem Lohnabrechnungsbüro erwarten würde. Schon immer war ich sehr Technik interessiert und konnte mit Zahlen gut umgehen, daher konnte ich schon früh mein Können, mithilfe von Excel, unter Beweis stellen und mich ständig neuen Herausforderungen stellen. Anfangs wusste ich aber selber nicht, wie viel überhaupt mit Excel möglich ist und wie viel ich daraus machen kann. Ich habe mich nach all den Jahren immer mehr weiterentwickeln können und kenne mich in Excel besser aus als je zuvor.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Fußball, gehe ins Fitnessstudio oder spiele Onlinespiele mit meinen Freunden. Ich reise auch gerne und plane, in Zukunft das eine oder andere Reiseziel zu besuchen, um die Welt so gut wie möglich zu erkunden. Ich würde mich als sehr hilfsbereite, fröhliche und optimistische Person beschreiben. Hindernisse oder Herausforderungen gehe ich immer mit Zuversicht an, denn wer es überhaupt nicht versucht, hat schon verloren. Neben meinen Tätigkeiten durfte ich auch gemeinsam mit SKO sehr viele schöne Momente sammeln. Ich lernte sehr viele interessante Menschen kennen und es kommen immer mehr dazu. Wir haben gemeinsam sehr schöne Orte oder Veranstaltungen besucht und damit auch unsere Teambindung immer mehr verstärkt. Das ist auch etwas was SK-Office für mich ausmacht, man merkt hier einfach den familiären Zusammenhalt und das wir nicht nur einfach Kollegen sind. Ich freue mich schon jetzt auf die weiteren Ereignisse, Herausforderungen und Zeiten, die in Zukunft bei SK-Office auf mich warten.

Leider hat uns dann Corona in vielerlei Hinsicht ein Strich durch die Rechnung gemacht und viele Erlebnisse oder generelle Momente verwehrt. So eine Zeit hatte ich noch nie miterlebt und ich hätte es mir auch niemals vorstellen können. Ich kann mich bislang noch glücklich schätzen das ich keine gesundheitlichen oder finanziellen Schäden davontragen musste. Ich denke aber wir alle können vieles aus dieser Zeit mitnehmen und schätzen zukünftig auch mehr die Zeit die wir miteinander haben. Vieles was wir immer als selbstverständlich wahrgenommen haben, schätzen wir jetzt mehr denn je. Ich hoffe, wir können das Leben, das wir kennen und lieben, in naher Zukunft fortsetzen, ohne uns selbst oder andere zu verletzen.

Mark Müller


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *